FANDOM


BioDynix Medical Instruments ist die größte Firma in den USA, die medizinische Geräte herstellt. Sie lässt Janson Rheinschilds Versuch, das Proaktive Bürgerforum zu stoppen, scheitern.

Geschichte

Janson Rheinschild erfindet den Organdrucker, mit dem er die Umwandlung unnötig machen will. BioDynix Medicial Instruments ist die erste Firma, an die sich Rheinschild wendet, um den Organdrucker produzieren zu lassen. BioDynix Medical Instruments ist so von Rheinschilds Erfindung „begeistert“, dass sie sofort, ohne dass Rheinschild zu einer anderen Firma gehen kann, alle Patente, Prototypen und Pläne des Organdruckers für sehr viel Geld kaufen.

Als Rheinschild mehrere Wochen nach dem Verkauf des Organdruckers nichts mehr von den Käufern hört, versucht er diese zu erreichen. Seine Versuche aber bleiben erfolgslos. Nach etlichen Versuchen bekommt Rheinschild sogar Hausverbot und darf sich BioDynix-Mitarbeitern nicht mehr nähern.

Später erfährt er, dass BioDynix die Pläne nur gekauft hat, um sie zu vernichten. Janson bleibt von seiner Erfindung nur ein kleiner Prototyp, den er in seinem Arbeitszimmer versteckt hat, und das viele Geld.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki