FANDOM


Ich glaube, die Umwandlung ist gar nicht so schlimm. Ich will nur einfach nicht, dass es mit mir gemacht wird.

–Emby, Vollendet – Die Flucht

Zachary „Emby“ ist ein Wandler, den Connor auf dem Flug zum Friedhof trifft. Weil er ein Wandlerteil von Harlan Dunfee erhalten hat, wird er vom Admiral adoptiert.

Aussehen

Emby hat gelockte Haare, eine dauerverstopfte Nase und schrecklichen Mundgeruch.

Persönlichkeit

Emby ist zwar ein Außenseiter und Einzelgänger, aber aufrichtig.

Geschichte

Frühes Leben

Als Emby noch jünger war, erkrankte er an einer Lungenfibrose, sodass seine Eltern ihm die Lunge eines Wandlers kauften, wobei sie sich aber nur eine günstige Lunge mit Asthma leisten konnten. Nachdem auch Embys Mutter gestorben war, lebt Emby bei seiner Tante, die selbst drei Kinder hat. Da sie nicht genug Geld für ein weiteres Kind verdient, will sie Emby umwandeln lassen.

Vollendet – Die Flucht

Emby gelangt auf den Friedhof, wo er eine Zeit lang lebt. Der Admiral adoptiert ihn, weil Embys Lunge einst seinem Sohn Harlan Dunfee gehörte, und lässt ihn auf seine Ranch in Texas bringen.

Trivia

  • Emby würde lieber sterben, statt umgewandelt zu werden.