FANDOM


Spoilerwarnung!
Diese Seite oder dieser Abschnitt enthält Spoiler, die den Spaß am Lesen der Bücher nehmen können.

Roland Taggart ist ein Wandler, den Connor, Risa, Hayden und Mai in Sonias Keller zum ersten Mal treffen. Er sorgt ständig für Ärger, sogar mehr als Connor. Er landet wie viele Wandler auf dem Friedhof, wo er die anderen Kinder gegen den Admiral aufhetzt.

Aussehen

Roland ist groß, muskulös und trägt ein Tigerhai-Tattoo auf dem rechten Unterarm.

Persönlichkeit

Roland gibt sich als dummer Schlägertyp aus, ist aber machtgierig und skrupellos. Er schafft sich diese Macht, indem er andere die Arbeit machen lässt.

Geschichte

Kindheit

Roland wächst bei seiner Mutter und deren neuen Ehemann auf, während Roland seinen leiblichen Vater nie kennenlernt. Der neue Partner beginnt, seine Mutter und Roland regelmäßig zu schlagen. Als Roland alt genug ist, setzt er sich seinem Stiefvater zu wehr, aber seine Mutter hält jedes Mal zu ihrem Lebensgefährten. Auch weil Roland in der Schule häufig in Schlägereien verwickelt ist, beschließen seine Mutter und sein Stiefvater, ihn umwandeln zu lassen.

UnDevoured

Mit acht Jahren verlangt Rolands Stiefvater von ihm, von einem Steg ins Wasser zu springen. Weil Roland sich fürchtet, verspricht sein zu diesem Zeitpunkt betrunkener Stiefvater, ebenfalls zu springen, wenn Roland springt. Da Roland sich weiterhin weigert, schubst sein Stiefvater ihn ins Wasser, ohne im Anschluss selbst zu springen.

Drei Jahre später besucht Roland mit seiner Schwester den Steg erneut. Er verspricht seiner kleinen Schwester, vom Steg zu springen, wenn sie zuerst springt. Da sie sich weigert, stößt Roland sie ins Wasser. Aber anders als sein Stiefvater springt Roland seiner Schwester hinterher. Dafür, dass er seine Schwester ins Wasser gestoßen hat, wird Roland von seinem Stiefvater mit Gürtelschlägen bestraft.

Mit dreizehn surft Roland an der kalifornischen Küste, wobei er von einem Hai angegriffen wird. Er versucht, sich an einer Klippe hochzuziehen, fällt aber zurück ins Wasser. Beim Fall löst sich ein spitzer Stein von der Klippe, mit dem Roland den Hai tötet, indem er den Stein in seinen Körper rammt.

Mit siebzehn Jahren betreibt Roland Wrestling als sein neues Hobby. Er fordert Zane Durbin, den besten Wrestler an der Schule, zu einem Duell heraus. Nachdem Roland dieses verloren hat, zwingt er seine Exfreundin und Zanes aktuelle Freundin Valerie zu einem Kuss. Roland verspricht Zane, sie in Ruhe zu lassen, wenn er sich auf eine Revanche einlässt. Da Roland beim zweiten Kampf gegen Zane nicht derjenige ist, der sich von seinem Zorn leiten lässt, kann er Zane besiegen.

Vollendet – Die Flucht

Während Roland vor seiner geplanten Umwandlung flüchtet, landet er in Sonias Keller, wo er sich mit Connor anlegt, als dieser ebenfalls dort erscheint. In einem anderen Versteck für Wandler will er Risa etwas antun, als alle anderen abgelenkt sind, doch Connor hält ihn rechtzeitig auf.

Auf dem Friedhof wird Roland recht schnell der inoffizielle Assistent von Cleaver. Roland soll den Helikopter warten und waschen. Als die Champs tot aufgefunden werden, wird Roland von Connor des Mordes beschuldigt. Er lockt Roland in einen Hinterhalt und will ihn zu einem Geständnis bringen, während Roland in einer Falle sitzt. Aber das Verhör wird unterbrochen, da die Wandler auf dem Friedhof den Flieger des Admirals belagern, wobei dieser so schwer verletzt wird, dass er schnell in ein Krankenhaus gebracht werden muss. Connor befreit Roland, damit dieser den Admiral ins nächste Krankenhaus mit Cleavers Helikopter fliegt. Im Krankenhaus ruft Roland die Jugendpolizei, da er denkt, er würde verschont werden, wenn er zwei Wandler, Connor und Risa, an die Behörden liefere. Aber Roland wird wie die zwei anderen auch ins Happy Jack Ernte-Camp gebracht.

Als Roland und Connor im Ernte-Camp für kurze Zeit unter sich sind, versucht er Connor zu erwürgen. Unerwartet bekommt Roland Angst und bricht seinen Mordversuch ab. Nur einen Tag später wird Roland umgewandelt.

Beziehungen

Connor

Bereits beim ersten Aufeinandertreffen sieht Roland in Connor einen Konkurrenten, den er ausschalten will. Wie er es in seinem früheren Leben häufig getan hat, will er Connor zu einem falschen Schritt verleiten, den Roland zu seinem Vorteil ausnutzen kann. Da Risa aber Rolands Plan durchschaut und Connor warnt, ergibt sich keinen günstigen Moment für Roland. Erst als Connor auf Rolands Hilfe angewiesen ist, nutzt er die Chance und verrät ihn an die Jugendbehörde. Als Roland im Happy Jack Ernte-Camp die Möglichkeit hat, Connor umzubringen, erfasst ihn die Angst und lässt Connor in Ruhe.

Risa

Für Roland ist Risa lediglich ein Mittel, um Connor zu provozieren und wütend zu machen.

Stiefvater

Bereits als kleines Kind muss Roland unter seinem Stiefvater leiden. Er weiß früh, dass sein Stiefvater sich häufig falsch verhält und dass er nie wie sein Stiefvater werden will. Um sich, seine Mutter und seine Schwester vor seinem Stiefvater zu beschützen, prügelt er seinen Stiefvater regelmäßig.

Trivia

  • Roland will Soldat werden.
  • Er hat die seltene Blutgruppe AB negativ.
  • Er stammt aus Indianapolis.
  • Roland bricht sich mit zehn Jahren den rechten Arm. Da ein Gips billiger als ein neuer Arm ist, entscheiden sich seine Eltern für den Gips, damit der Arm verheilen kann. Auf den Gips malt Roland einen Hai, woraufhin er sich einen Tigerhai aufs Handgelenk tätowieren lässt.
  • In UnDivided erhält Rolands Mutter den Brief ihres Sohnes, der knapp zwei Jahre lang in Sonias Koffer gelegen hat. Roland Mutter hofft, ihr Sohn wäre noch am Leben, da sie ihre Entscheidung zutiefst bereut.