FANDOM


UnDivided ist der vierte und letzte Band der Vollendet-Reihe. Der Roman wurde am 14. Oktober 2014 auf Englisch veröffentlicht. Der Band wurde nicht ins Deutsche übersetzt. UnDivided ist der Nachfolger von Vollendet - Die Rache.

Die Erzählung schließt sich nahtlos an die von Vollendet - Die Rache an. Sie dauern von September bis November, also nicht einmal zwei Monate.

Der deutsche Verlag arbeitet momentan nicht an einer Übersetzung wegen zu hoher Kosten. Sollte der Kinofilm des ersten Teils erfolgreich genug werden, wird der Verlag überlegen, den letzten Band doch noch übersetzen zu lassen.[1]

Klappentext

Proactive Citizenry, the company that created Cam from the parts of unwound teens, has a plan: to mass produce rewound teens like Cam for military purposes. And below the surface of that horror lies another shocking level of intrigue: Proactive Citizenry has been suppressing technology that could make unwinding completely unnecessary. As Connor, Risa, and Lev uncover these startling secrets, enraged teens begin to march on Washington to demand justice and a better future.

But more trouble is brewing. Starkey’s group of storked teens is growing more powerful and militant with each new recruit. And if they have their way, they’ll burn the harvest camps to the ground and put every adult in them before a firing squad—which could destroy any chance America has for a peaceful future.

Teile

  1. Sanctuaries of Purpose (Heiligtümer des Zwecks)
  2. Here Be Dragons (Hier sind Drachen)
  3. A Path to Penance (Ein Pfad zur Buße)
  4. This Lane Must Exit (Dieser Weg muss enden)
  5. Mouth of the Monster (Maul des Monsters)
  6. The Right Arm of Liberty (Der Rechte Arm der Freiheit)
  7. All Saints (Allerheiligen)

Zusammenfassung

Connor und Risa sind endlich wieder vereint und haben etwas, um das Proaktive Bürgerforum zu stürzen: den Organdrucker. Aber sie dürfen nur den richtigen Leuten vertrauen, denn sonst wird die letzte Hoffnung, die Umwandlung für immer zu stoppen, zerstört.

Lev und Una machen sich auf, um die Teilepiraten zu finden, die einst Wil entführt und umwandeln lassen haben.

Cam kann sich zwar nicht mehr an seine Gefühle zu Risa erinnern, doch er hat nicht vergessen, dass das Proaktive Bürgerforum gestürzt werden muss.

Die Stärke von Starkeys Storchenbrigade und die Furcht der Bevölkerung vor den blutrünstigen Wandlern wachsen unaufhaltsam.

Einzelnachweise

  1. Facebookbeitrag; abgerufen am 03.07.16

Spoilerwarnung!
Diese Seite enthält Spoiler, die den Spaß am Lesen der Bücher nehmen können.

Starkey und die Storchenbrigade wird mittlerweile von den Klatschern organisiert und versorgt. Dadurch müssen Jeevan und Hayden nicht mehr die Angriffe auf Ernte-Camps planen, da die Ausgabe nun die Klatscher übernehmen. Bam erkennt, dass die Angriffe auf die Ernte-Camps sie nur Verluste kosten wird und dass sie am Ende keinen Sieg gegen die Behörden erringen werden können. Aber Starkey denkt nicht daran, keine weiteren Angriffe auszuführen. Er beginnt, an Bam zu zweifeln und möchte sie bald durch einen besseren Storch austauschen. Hayden beginnt heimlich, seinen Radiosender „Radio Free Hayden“ weiterzubetreiben, mit dem er zu einem Allerheiligen-Aufstand aufruft.

Lev und Una sind inzwischen nach Minneapolis gekommen, wo Una von einem Barkeeper erfährt, in welcher Bar sich Fretwell häufig aufhält. Sie sucht Fretwell auf und bietet ihm und Hennessey Lev an. Die Teilepiraten schlagen ein und begleiten Una zu einem Container, wo sich Lev gefesselt aufhält. Nach dem Kauf, als Lev aus seinen Fesseln befreit wird, rammt Lev Fretwell einen Betäubungspfeil in den Hals. Hennessey aber kann entkommen, doch Una nimmt die Verfolgung auf. An einer Brücke wartet Una auf den Teilepiraten und schießt ihm ins Bein. Sie macht stellt Hennessey vor die Wahl, entweder zu fliehen und von Una erschossen zu werden oder sich vor einem Gericht der Arápache zu. Aber Hennssey versucht zu fliehen, indem er von der Brücke springt. Doch er landet nicht im Wasser, sondern auf dem steinigen Ufer. Anschließend bringen Una und Lev Fretwell ins Reservat der Arápache, wo sie als Helden gefeiert werden. Fretwell wird zu lebenslanger Haft verurteilt. Er erhängt sich aber nach seiner ersten Haft in einer Zelle. Tage später hört sich der Stammesrat Levs Petition an. Er verlangt, dass die Arápache die Grenzen zum Reservat öffnen, um Wandlern Asyl zu gewähren. Die Petition wird abgelehnt, Lev wird nur als vollwertiges Mitglied anerkannt.

Unterdessen sind Nelson und Argent aufgebrochen, um Divan in Kanada zu treffen. Sobald Argent ihn getroffen hat, will er Nelson das Passwort zu einem Ortungschip verraten, der Grace einst eingepflanzt wurde. So wollen sie herausfinden, wo sich Connor aufhält. Nachdem Argent Divan das Passwort verraten hat, gibt Divan zu, ihn umwandeln zu wollen. Argent wird in die Lady Lucrezia gebracht, wo eine seiner Gesichthälften gererntet wird, die Nelson erhält. Argent muss sechs Monate im Ernte-Camp für Divan arbeiten, um einen Ersatz für sein entnommenes Gesicht zu erhalten. Nelson macht sich derweilen auf, um Connor mit den Koordinaten des Ortungschips zu finden.

Connor, Risa und Grace ziehen in Sonias Laden und übernachten bei den Wandlern in ihrem Keller. Im Laden finden sie den Prototypen des Organdruckers, welcher aber nicht funktioniert, da er erst mit Zellen gefüllt werden muss. Daher schickt Sonia Connor und Risa zum OSU Medical Center, um Stammzellen zu besorgen. Begleitet werden sie von Beau, einem der Wandler aus dem Keller. In den Laboren des Gebäude von OSU händigt ein Laborant Connor die benötigten Zellen aus. Zurück in Sonias Laden können sie den Organdrucker tatsächlich dazu bringen, ein Auge zu drucken. Als Grace den Organdrucker die Leiter zum Keller hinuntertragen will, fällt er ihr aus der Hand und zerbricht. Connor beschließt, sein altes Zuhause aufzusuchen, um seinen Vater zu fragen, ob er den Drucker reparieren kann.

Bam und Jeevan locken Starkey in eine Falle, indem sie sich als Teilepiraten ausgeben und ihn an den Dah Zey verkaufen wollen. Starkey bietet ihnen stattdessen dutzende Storche der Storchenbrigade an, um sich selbst zu retten, was Bam und Jeevan aufzeichnen. Sie verlangen von Starkey, nie wieder zur Storchenbrigade zurückzukehren, da sie ansonsten das aufgenommene Gespräch den Storchen zeigen werden. Bam und Jeevan kehren zur Storchenbrigade zurück, wo sie Hayden freilassen und bekannt geben, keine weiteren Angriffe auf Ernte-Camps durchzuführen. Starkey ruft Dandrich an, der ihn ins Hauptquartier des Proaktiven Bürgerforums bringt, wo Dandrich die Zusammenarbeit mit der Storchenbrigade beendet. Anschließend verkauft er Starkey an Divan.

Connor macht sich alleine auf, um seine Eltern in seinem alten Zuhause zu finden. Am gleichen Tag findet Nelson mithilfe von den Ortungsdaten Sonias Antiquitätenladen, wo er Grace betäubt. Anschließend zwingt er Sonia, ihm zu sagen, wo Connor ist. Sie entgegnet, dass sie nicht wisse, wo er sei, aber sie ruft Jack aus ihrem Keller, der sich als Lev ausgeben soll. Als Jack und Risa aus dem Keller kommen, greift Risa Nelson an. Aber Nelson ist ihr überlegen und tötet als Strafe für die Täuschung Jack. Danach zündet er Sonias Laden an, betäubt Risa und macht sich auf zu Connor Adresse, die er auf einem Brief im Laden gefunden hat. Sonia kommt im Feuer um, während die restlichen Wandler aus dem Keller fliehen können. Nelson findet in Columbus Connor vor seinem Haus und betäubt ihn. Nachdem Grace' Betäubung nachlässt, klettert sie durch ein Fenster in den Keller des Ladens, um die Trümmer des Organdruckers zu retten.

Da Levs Petition keinen Erfolg hatte, will er als Märtyrer ein Zeichen gegen die Umwandlung setzen. Er rasiert sich seine Haare ab und lässt sich von Jase Taza 312 Namen von umgewandelten Wandlern auf den gesamten Körper tätowieren. Dann verlässt er das Reservat und sucht die Freiheitsstatue in New York auf. Dort klatscht er an einem Rednerpult in Unterwäsche und löst so einen Klatscheralarm aus. Die Sicherheitskräfte schießen mit tödlichen Kuglen auf Lev, sodass er schwer verletzt wird. Er wacht nach zwei Wochen im Koma im Krankenhaus aus. Miracolina, die ihn besucht, erzählt ihm, dass es mehrere freiwillige Organspender gab, die ihre Organe Lev spendeten, sodass er überleben konnte.

  • Jeevan (1x)
  • Bam (1x)
  • Podcast (1x)
  • Mousetail (1x)
  • Mom (1x)
  • The Lady Lucrezia (1x)
  • Tarmac (1x)
  • UNIS (1x)
  • REM. (1x)
  • Jersey Girl (1x)
  • Mail (1x)
  • Divan (1x)
  • AWOL (1x)
  • Strangers (1x)
  • Co/nn/or (1x)
  • Gatherings (1x)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki