FANDOM


Vollendet – Die Rache ist der dritte Band der Vollendet-Reihe. Der Band wurde am 28. August 2012 auf Englisch und am 25. September 2014 auf Deutsch veröffentlicht. Er ist der Nachfolger von Vollendet – Der Aufstand und Vorgänger von UnDivided.

Die Erzählungen dieses Teils beginnen im Juli direkt nach Vollendet – Der Aufstand und enden im September.

Charaktere

Hier sind nur die wichtigsten Charaktere aufgelistet. Eine komplette Auflistung gibt es in der entsprechenden Kategorie.

Erzähler

Der Erzähler des Romans wechselt von Kapitel zu Kapitel. Während in den meisten Kapiteln ein Hauptcharakter der Erzähler ist, kann diese Rolle von teils namenlosen Nebencharakteren, ganzen Gruppen oder abstrakten Dingen eingenommen werden.

  • Bam (2x)
  • Roberta (1x)
  • Klatscher (1x)
  • Filialleiter (1x)
  • Wachposten am Reservat (1x)
  • Manager (1x)
  • Sonderkommando (1x)
  • Sonia (1x)
  • Die Rheinschilds (6x)

Inhaltsangabe

Spoilerwarnung!
Diese Seite oder dieser Abschnitt enthält Spoiler, die den Spaß am Lesen der Bücher nehmen können.

Flugunfähig

Mit einem Auto sind Connor und Lev unterwegs nach Akron, Ohio, wo sie Sonia treffen wollen, da sie und ihr verstorbener Mann Janson eine wichtige Rolle hinter der Umwandlung gespielt haben und möglicherweise eine Idee haben, wie man die Umwandlung aufhalten könnte. In einer Nacht verursacht Connor auf der Autobahn einen leichten Unfall. Damit die Polizei sie nicht bemerkt und festnimmt, fliehen Connor und Lev zu Fuß auf den Schrottplatz von Heartsdale, Kansas. Am Morgen begibt sich Connor in die Kleinstadt, um Vorräte zu beschaffen, während Lev auf dem Schrottplatz bleibt. Connor wird nach seinem Einkauf im örtlichen Supermarkt vom Kassierer Argent aufgehalten, der ihn überrascht und niederschlägt. Daraufhin wird Connor von Argent in dessen Keller gebracht und gefesselt. Als Connor wieder zu sich kommt, gibt Argent zu, Connors größter Fan zu sein, weshalb er ein Foto mit ihm macht, das er im Internet hochlädt. Nachdem sich Argent vorgestellt hat, verlässt er das Haus und Connor lernt seine Schwester Grace kennen.

Am nächsten Tag begibt sich Grace zum Schrottplatz, wo sie Lev sagt, dass Connor in Heartsdale bleiben werde und Lev allein nach Akron gehen solle. Doch Lev fällt auf die Lüge nicht herein und beginnt, in der Stadt nach Connor zu suchen. Währenddessen erfährt Connor, dass Argent das Foto von sich und Connor im Internet gepostet hat. Connor wirft Argent vor, die Jugendpolizei so auf sie gehetzt zu haben und schlägt vor, zusammen abzuhauen. Deshalb entfesselt Argent ihn, aber Connor schlägt ihn anschließend nieder und versteckt sich im Keller. Grace, die Connor bei seiner Flucht helfen will, holt die Polizisten, die bereits eingetroffen sind und das Haus umstellt haben, in den Keller. Dort behauptet Grace, dass das Foto nur eine Fälschung sei. Nachdem Argent von der Polizei festgenommen wurde, bleibt ein einziger Polizist zurück, um den Keller zu durchsuchen. Dieser wird von Connor überrascht, der ihn fesselt und auszieht, um sich seine Uniform anzuziehen. Anschließend verlassen Connor und Grace das Haus und fahren mit einem Streifenwagen davon.

Lev, der Argents und Grace' Haus mittlerweile erreicht hat, kann Connor entdecken und rennt dem Streifenwagen hinterher, in den Connor eingestiegen ist. Um das Fahrzeug einzuholen, nimmt Lev eine Abkürzung durch die benachbarten Gärten und springt über eine Hecke. Er landet direkt vor dem Streifenwagen, der ihn anfährt und verletzt. Da sie kein Krankenhaus aufsuchen können, da sie dort eventuell festgenommen werden könnten, weist Lev Connor dazu an, das Reservat der Arápache aufzusuchen, wo es jemanden gibt, der Levs Verletzungen versorgen kann. An den Grenzen des Reservat werden Connor, Lev und Grace nur eingelassen, weil Levs Kontakte im Reservat es ermöglichen.

Schöne junge Exemplare

Seit Risa untergetaucht ist, fragt sich Cam immer wieder, ob er ein echter Mensch, da Risa ihm zuvor das Gefühl gegeben hat, mehr als nur die Wandlerteile zu sein, aus denen er besteht. Um seine Liebe zu Risa zu beweisen, will Cam das Proaktive Bürgerforum zu Fall bringen, da das einer von Risas größten Wünschen ist.

Währenddessen gerät Risa in die Falle eines Teilepiraten. Doch sie kann ihn überlisten, sodass er tödlich verwundet wird, aber sie selbst kann sich nicht befreien. Sie ruft die Tyler-Walker-Stiftung an, denn das sind die einzigen Menschen, von denen sie die Telefonnummer kennt und denen sie vertrauen kann. Sie wird noch rechtzeitig gerettet und zum Gelände der Stiftung gebracht. Dort lernt sie Cyrus Finch kennen und lebt ein paar Tage dort, doch sie fühlt sich bei der Stiftung als Außenseiter, weswegen sie die Stiftung nach etwa einer Woche verlässt und sich auf die Suche nach den Überresten der Anti-Umwandlungs-Front macht.

Inzwischen tarnt sich der Storch-Club als harmlose Sommercamps oder Schulen, um nicht von den Behörden gefunden zu werden. Starkey plant, Ernte-Camps zu überfallen und zu befreien, um so den Widerstand gegen die Umwandlung zu zeigen.

Argent wird derweilen von den Behörden straflos entlassen. Eine Woche bietet Nelson, der weiß, dass das Foto keine Fälschung ist, Argent an, mit ihm zu kommen und Connor zu jagen. Weil Argent Angst hat, dass die Behörden herausfinden könnten, dass das Bild echt sei, nimmt er Nelsons Angebot an.

Die vom Himmel gefallen sind

Connor, Lev und Grace werden von Elina und Chal Tashi'ne aufgenommen, bei denen Lev vor rund anderthalb Jahren lebte, nachdem er sich von CyFi in Joplin trennte. Weil Lev damals für Wils Entführung verantwortlich gemacht wurde, musste er das Reservat verlassen. Deshalb wurde der Stammesrat nicht darüber informiert, dass Lev zurück ins Reservat gekommen ist. Je länger sie im Reservat bleiben und Lev sich von seinen Verletzungen erholt, desto ungeduldiger wird Connor, da er schnellstmöglich nach Akron zu Sonia möchte. Als die Jugendbehörde in der Öffentlichkeit bekannt gibt, dass das Foto von Argent und Connor keine Fälschung ist, und nach Connor zu suchen beginnt, verspricht Chal, die Jugendbehörde auf eine falsche Fährte zu bringen, damit sie Connor, Lev und Grace nicht im Reservat der Arápache vermutet.

Während Risa nach der Anti-Umwandlungs-Front sucht, erhält sie in Omaha, Nebraska, in Audrey Schönheitssalon für ein paar Tage eine sichere Unterkunft. Als sie erkennt, dass die Anti-Umwandlungs-Front nicht mehr existiert, begibt sich Risa zu Sonias Antiquitätenladen in Akron, Ohio, der der einzige bekannte Ort ist, von dem Risa weiß, dass sie dort in Sicherheit wäre. Als sie nach einer langen Reise bei ihr ankommt, nimmt Sonia sie auf. Risa darf bei Hannah übernachten, während sie tagsüber Sonia im Laden hilft.

Der Duft der Erinnerung

Während eines Abendessens bei den Tashi'nes schießt ein Fremder als Warnung durch das Fenster des Hauses der Familie. Weil Connor vermutet, jemand aus dem Reservat wisse, dass Lev und er sich bei den Tashi'nes aufhalte, und wolle, dass sie das Reservat wieder verlassen, werden Connor, Lev und Grace von Pivane zu Una, einer Freundin der Familie und Wils Exverlobten, gebracht. Daraufhin stimmt Una zu, dass die drei Flüchtlinge von nun an bei ihr leben können. Als Lev mit Una in derselben Nacht spricht, gibt sie zu, dass sie die Tashi'nes mit dem Warnschuss dazu bringen wollte, Lev und Connor aus dem Reservat zu schicken. Trotzdem lässt sie sie bei sich wohnen.

Als Cam ins Reservat der Arápache eindringt, wird er von Wils Erinnerungen zu Unas Gitarrenladen geführt, in den er einbricht. Als er anfängt, Gitarre zu spielen, wird Una von der Musik angelockt, die erkennt, dass Cam Wils Hände erhalten hat. Während Cam weiter auf der Gitarre spielt, wird er von Una niedergeschlagen und in die alte Schmitzhütte im Wald neben der Stadt geschleppt und gefesselt. Als Cam am Morgen wieder zu sich kommt, will Una anfangs mit einer Motorsäge Cams Hände entfernen, um sie zu begraben, aber Una hält sich letztlich zurück. Sie fordert von Cam, dass er ihr ihren Namen nennt, aber er kann sich nicht daran erinnern. Als Una sich zwei Tage später wieder zur Schwitzhütte begibt, um Cam Gitarre spielen zu lassen, wird sie von Connor verfolgt. Dieser kann sich Unas Waffe schnappen und Una und Cam zu Rede stellen. Dabei stellt sich heraus, dass Cam eine Möglichkeit kennt, das Proaktive Bürgerforum zu vernichten, die er aber nur Risa mitteilen will. Da Connor befürchtet, Cam könne den Behörden verraten, wo er sich aufhält, nimmt er ihn mit in Unas Wohnung. Wenig später gibt Pivane bekannt, dass Chal Erfolg hatte und die Aufmerksamkeit der Jugendbehörde auf einen anderen Glücksmenschenstamm lenken konnte, sodass Connor, Lev und Grace das Reservat unbemerkt verlassen könnten. Cam soll solange im Keller des Hauses eingesperrt werden, bis Connor, Lev und Grace einen uneinholbaren Vorsprung haben.

Mord der Storche

Akron

Epilog: Die Witwe Rheinschild

Cover