FANDOM


Wandler, auch „Yolos“, sind die Jugendliche, die umgewandelt werden sollen. Zehntopfer bezeichnen sich aber nicht als Wandler, sondern als Zehntopfer, obwohl beide dasselbe Schicksal erwartet.

Die Gründe, warum Eltern ihre Kinder umwandeln lassen, sind sehr verschieden. Häufig liegt es an mangelndem Respekt und fehlender Gehorsamkeit der Jugendlichen, aber auch finanzielle Not und Überforderung sind Gründe hierfür. Ebenfalls entscheiden sich Eltern dazu, wenn das Kind nicht ihren Wunschvorstellungen entspricht.

Wandler selbst sind wütend auf ihre Eltern und auf die, die für die Umwandlung verantwortlich sind. Gleichzeitig sind Wandler verzweifelt, denn es gibt niemanden, dem sie als Wandler vertrauen können und nicht wissen wohin sie gehen sollen, sofern sie vor der Jugendbehörde entkommen sind. Flüchtige Wandler vertuschen ihre Lage vor Fremden, da sie denken, sie würden ansonsten an die JuPos verraten werden. Sie tragen selten Wertvolles bei sich, da sie es schnell zu Geld machen. Nach einiger Zeit auf der Flucht empfinden Wandler kein Mitgefühl mehr und denken nur noch an das eigene Überleben. Sobald Wandler von ihrer Familie verstoßen wurde, versuchen sie ihren Nachnamen zu verschweigen und zu vergessen.

Schaffen es Wandler, bis zu ihrem 18. Geburtstag zu überleben, sind sie vor ihrer Umwandlung sicher. Sie können nur noch mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe bestraft werden, dafür dass sie ihren Körper dem Staat entwendet haben.

Bekannte Wandler


Achtung! Es werden Spoilerinformationen angezeigt!

= tot
# = umgewandelt
? = unbekanntes Schicksal

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki